Vita

tini_feldJahrgang: 1978

 

2017: 2. Anlauf Pixelmanufactory

2007: 1. Anlauf Pixelmanufactory

seit 2007-2009: Betreuung der Website www.gscbonn.jimdo.com

2005: Aneignung mit objektiven Gestaltung der Keilrahmenbilder

seit 2002-2005: Betreuung der Website www.reiterfreunde-selters.de

2002: 2-wöchiges Inhouse-Seminar zum Thema Screendesign mit Abschlußprojekt ReDesign Schäfer Shop

2002 – 2006: Tätigkeit als Screendesignerin in der Firma Schäfer Shop GmbH

2001: 2-wöchiges Inhouse-Videoprojekt zum Thema „Imagefilm Schäfer Shop GmbH“

1999: freies kreatives Arbeiten mit verschiedenen Materialien

1999-2002: Azubine bei Schäfer Shop GmbH

1999 – 2002: Ausbildung zur Mediengestalterin für Digital- und Printmedien, FR Mediendesign -Nonprint- in der Firma Schäfer Shop GmbH

1999: Abitur am Rheinisch-Westfälischen Berufskolleg für Hörgeschädigte in Essen mit Erziehungswissenschaft als 1. und Kunst als 4. Abiturfach, Bidungsgang: Erziehungswissenschaft

1998-1999: Projekt „Digitale Bildbearbeitung“ bei OStR Andrea Wiessiolek im Rheinisch-Westfälische Berufskolleg für Hörgeschädigte in Essen

1999: Praktikum Kleinkinderpädagogik im Kindergarten Essen

1998: Praktikum Museumspädagogik im Lehmbruck-Museum in Duisburg

1997: Beschäftigung mit Fotografie: Schwerpunkt Objektiv- und Landschaftsfotografie.

1995: freies Malen bei Roswitha Eckel

 

 

Hobbies: Reiten, Reisen, Fotografieren, Lesen, Kochen, Schwimmen, Volleyball, Mountainbiken, Ski fahren, Haus und Garten, Deko, Stella

 

Ich arbeitete in der Fa. Schäfer Shop GmbH crossover, also im Print- sowie im Nonprintbereich sowie mit den beiden Plattformen Apple und PC. Um viele wertvolle Erfahrungen reicher machte ich dort verschiedene Schulungen rund ums SEO (Search Engine Optimization = Suchmaschinenoptimierung), Webdesign (Redesign eines Onlineshops), Filmproduktionen, Mediengestaltung. Daher liegen meine momentanen Stärken in der Gestaltung und Webdesign.

Auch habe ich die Glaube an mich nie verloren und bildete mich selbst weiter in Bereich Gestaltung/Internet, auch wenn ich lange aus dem Beruf war. Trotzdem ist der Wunsch nach Selbstständigkeit in Erfüllung gegangen und Pixelmanufactory ist gerade schön am Entfalten …

Ich bin an Taubheit grenzend hochgradig schwerhörig und vergesse es immer wieder, dass ich diesen Handicap habe und mir vorzustellen, dass ich diese Behinderung habe. Sorry. Ich trage seit 2015 Cochlear Implantat und auf der linke Seite noch Hörgerät. Auch beherrsche ich neben der Lautsprache die Gebärdensprache (leider nicht fließend), bin also gegen den Willen der Eltern (meine Eltern waren früher gegen Gebärdensprache) doch bilingual aufgewachsen.

 

Advertisements